Eingestellt: 08.09.2016


Tansania - Die große Migration der Serengeti

vom 05.02. bis 18.02.2017 | 14 tägige Tierfotoreise nach Nord-Tansania mit Roland Richter


Fotosafari in 5 weltberühmte Schutzgebiete: Serengeti, Ngorongoro, Tarangire, Lake Manyara und Arusha Nationalpark. Big Five: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Mehrtätige Fotopirschfahrten inmitten der Großen Migration der Gnus und Zebras. Übernachtung in der Ndutu Lodge am Lake Ndutu, dem Hotspot der Migration, und in ausgewählten anderen Lodges bzw. Tented Camps in nächster Nähe unserer Fotoziele. Faszinierende Krater- und Savannen-Landschaften im Maasailand Nord-Tansanias mit zahlreichen Wild- und Vogelarten.

Während dieser Fotoreise nach Tansania zur Großen Migration erleben Sie eine unvergleichliche Vielzahl herausragender Highlights. Die extrem kleine Gruppe von zwei bis vier Teilnehmern in einem extralangen Spezialgeländewagen bietet jedem Fotografen optimale Bewegungsfreiheit. Allein sieben ganze Tage verbringen wir rund um die Große Migration im Serengeti-Nationalpark und im Ngorongoro Schutzgebiet. An drei Tagen haben wir sogar die Permits für beide Parks gleichzeitig und können so rund um den Lake Ndutu, der genau an der Grenze beider Schutzgebiete liegt, dem Treck der Großen Migration, Löwen, Leoparden und Geparden ungehindert folgen. Zwei Übernachtungen am Lake Ndutu in der Ndutu-Lodge, dem Treffpunkt der Tierfotografen aus der ganzen Welt. Als ganz besonderes Highlight haben wir einen ganzen Tag für eine ausgiebige Fotosafari in den weltberühmten Ngorongoro Krater mit seinen Nashörnern, Elefanten, Büffeln, Löwen und zahlreichen anderen Tieren. Auch Hunderte von Vogelarten erwarten uns auf unseren täglichen Fotopirschfahrten in den fünf berühmtesten Tierschutzgebieten Nord-Tansanias. Kürzest mögliche Transferfahrzeiten durch Übernachtungen in optimaler Lage zumeist innerhalb der Parks.

Verlauf der Fotoreise

TANSANIA | Die große Migration in der Serengeti

1. Tag | Kilimanjaro International Airport – Usa River

Transfer vom Kilimanjaro International Airport zur Lodge bei Usa River am Meru Berg. Vorstellung des Reiseprogramms.

2. Tag | Arusha Nationalpark

Ganztägige Pirschfahrt im Arusha Nationalpark / Tierfotografie.

3. Tag | Meserani Snake Park & Esilalei (Maasai Dorf)

Tierfotografie im Reptilienzoo; Besuch des Maasai Dorfs Esilalei.

4. Tag | Lake Manyara Nationalpark

Ganztägige Pirschfahrt / Tierfotografie im Lake Manyara Nationalpark.

5. Tag | Ngorongoro Schutzgebiet

Auf unserer Fahrt durch das Hochland der Riesenkrater im Ngorongoro Schutzgebiet bis zum Empakaai Krater passieren wir Maasai-Dörfer.

6. Tag | Ngorongoro Schutzgebiet – Serengeti Nationalpark

Ganztägige Pirschfahrt vom Ngorongoro Schutzgebiet in den Serengeti Nationalpark: Tierfotografie.

7. Tag | Serengeti Nationalpark

Ganztägige Pirschfahrt im berühmtesten Wildschutzgebiet Afrikas: Tierfotografie.

8. Tag – 9. Tag | Serengeti Nationalpark – Ndutu See – Ngorongoro Schutzgebiet

In der Gegend des Ndutu Sees konzentriert sich das Zentrum der Großen Migration der Gnus und Zebras zu unserer Reisezeit, gefolgt von Löwen, Geparden und Leoparden: Ganztägig Tierfotografie im Serengeti Nationalpark und im Ngorongoro Schutzgebiet.

10. Tag | Serengeti Nationalpark - Ngorongoro Schutzgebiet

Nach einer weiteren Pirschfahrt am Ndutu See fahren wir durch die Serengeti weiter in das Ngorongoro Schutzgebiet: Tierfotografie.

11. Tag | Ngorongoro Krater

Ausgedehnte Pirschfahrt in den weltberühmten Ngorongoro Krater, eine rund 600 Meter tiefer liegende Caldera, die Lebensraum u.a. von Löwen, Elefanten sowie Spitzmaulnashörnern ist.

12. Tag | Ngorongoro Schutzgebiet – Tarangire Nationalpark

Weiterfahrt in den Tarangire Nationalpark mit seinen großen Elefantenherden, eindrucksvollen Affenbrotbäumen und zahlreichen Vogelarten.

13. Tag | Tarangire Nationalpark – Usa River

Weitere lange Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark; nachmittags Rückfahrt nach Usa River am Meru Berg zum Ausgangspunkt unserer Tierfoto-Safari.

14. Tag | Transfer von Usa River zum Kilimanjaro International Airport

Verlängerungsoption

Möglichkeit, im Anschluss an unsere Fotoreise Ihre Tansania-Reise individuell nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen fortzusetzen. Sie können z.B. auf Sansibar einen Kultur- und/oder Badeaufenthalt verbringen, oder wir können für Sie eine Kilimanjaro- Besteigung, mit oder ohne Fotoreiseleitung, organisieren. Bei Interesse fragen Sie uns bitte; wir beraten Sie gerne und machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Hin- und Rückflug

Gerne helfen wir Ihnen, einen passenden Flug für Sie zu reservieren bzw. zu buchen. Der Kilimanjaro International Airport wird von verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen. An- und Abreisezeiten müssen mit unserem Reiseprogramm harmonieren. Sollten Sie von der individuellen Reiseverlängerungsoption (s.u.) Gebrauch machen wollen, so unterstützen wir Sie auch dabei, entsprechende internationale Flüge oder Inlandsverbindungen zu finden.

Leistungen

• Fotografische Leitung durch den Münchner Afrika-Kenner Roland Richter

• reichhaltiges Frühstück

• Tierfotografie in 5 Wildschutzgebieten (Serengeti, Manyara, Tarangire,
Arusha Nationalpark und Ngorongoro Schutzgebiet)

• Pirschfahrt in den Ngorongoro-Krater

• Fotoreise im Spezial-Geländewagen mit Hubdach mit englischsprachigem
TourGuide

• Bohnensäcke leihweise

• 1 Liter Wasser pro Tag während der Safari

• 13 Übernachtungen in guten Hotels, Lodges oder Tented Camps
wie ausgeschrieben

• Vollpension wie im Detailprogramm ausgeschrieben, Mittagessen
i.d.R. als Lunchbox

• Transfer vom/zum Kilimanjaro International Airport

• Eintrittsgelder laut Programm

• Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht in den Leistungen enthalten:

• Langstreckenflug ab Deutschland

• Visagebühren (ca. US$ 50,- pro Person)

• Reiseversicherung

• Fakultative Ausflüge und Aktivitäten

• persönliche Ausgaben wie z.B. weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Telefon

Herausragende Highlights

• 14-tägige Fotoreise in die 5 bekanntesten Tierschutzgebiete Tansanias

• Serengeti, Ngorongoro, Lake Manyara, Tarangire, Arusha Nationalpark

• Volle 11 Tage Tierfoto-Safari

• Fotopirschfahrt in den weltberühmten Ngorongoro-Krater

• Große Migration der Gnus und Zebras in der Serengeti

• Ndutu See: Pirschfahrten und 2 Übernachtungen direkt im Hotspot
der Migration in der extrem gefragten Ndutu Lodge

• Maximal 4 Teilnehmer. Durchführung der Reise garantiert
auch bei 2 Teilnehmern, gegen Aufpreis

• Safari im großen Spezial-Geländewagen mit 8 Sitzplätzen und aufstellbarem Hubdach; sehr große Bewegungsfreiheit beim Fotografieren

• Optimale Betreuung durch den Münchner Naturfotografen Roland
Richter, einen ausgewiesenen Kenner Tansanias seit 25 Jahren,
zusammen mit einem tansanischen TourGuide als Fahrer

• Übernachtung in guten Lodges oder Tented Camps mit Vollpension

• Tierfotografie in freier Wildbahn bei bestem Foto-Licht; notwendige
Transferfahrten zu Zeiten mit fotografisch ungünstigem Mittags-Licht

• Besuch eines originalen Maasai-Dorfs; kein touristisches sog. „Cultural
Boma“

Preise

pro Person im DZ 7.950,- €

EZ Zuschlag 677,- €

 

Preise bei nur zwei Teilnehmern:

pro Person im DZ 9.250,- €

EZ Zuschlag 677,- €

 

Visakosten 50,- €

Teilnehmeranzahl:
Mindestens 3 bis maximal 4 Personen (gegen Aufpreis ab zwei Personen durchführbar)


Neu im Programm

500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017
3-tägige Sonderreise anlässlich des Lutherjahres 2017 vom 15. September bis zum 17. September 2017 > mehr

Südkorea: Das moderne Korea!
11-tägige Kultur- und Erlebnisreise nach Südkorea vom 16.09.2017 bis zum 26.09.2017 > mehr

Brasilien: Entdecken - Erleben - Genießen
12-tägige DEHOGA-Fachstudienreise vom 13.10.2017 bis zum 24.10.2017 > mehr

documenta 14 - Kassel meets Athen
Welt-Kultur-Highlight | vom 21. Juni bis zum 26. Juni 2017 > mehr

StartseiteKontakt/ AnreiseImpressumAGBPartnerOnline-Streitbeilegungsplattform