Eingestellt: 01.03.2011


Nikon School Fotoreise Vietnam

Rückblick


 

 

Menschen - Kultur - Landschaft

Auf der Suche nach dem ursprünglichen Asien wird Sie Vietnam ganz besonders verzaubern. Während der Reise entdecken Sie atemberaubende Landschaften mit Zeugnissen aus Jahrtausend alten Kulturen. Endlose Küsten mit idyllischen Buchten und bunte Märkte mit freundlichen Menschen warten darauf, von Ihnen mit der Kamera entdeckt zu werden. Vietnam, dass ist ein farbenfrohes und lebendiges Land, wie die Motive, die Sie auf dieser Fotoreise einfangen werden. 
Auf der Reise werden Sie begleitet von dem Fotojournalisten Jochen Voigt, der bereits mehrere wunderbare Bildbände zum Thema Asien veröffentlicht hat, u.a. "Zeit für Vietnam" und "Zeit für den Mekong", Bruckmann-Verlag. Im Mittelpunkt der Fotografie von Jochen Voigt steht immer der Mensch in alltäglichen Situationen. Offen, nah, aber stets respektvoll aus europäischer Sicht betrachtet. Seine Bilder wurden bereits in Ausstellungen im In -und Ausland präsentiert. 
Der vietnamesische Fotograf Chu Thanh aus Hanoi, der einige Jahre in Deutschland gelebt hat, vertritt die vietnamesische Sichtweise der Fotografie in diesem Workshop. Immer wieder reist er mit der Nikon durch sein Land und überrascht mit neuen, interessanten Motiven aus dem Leben seiner Landsleute. Seine ästhetische, nahezu künstlerische Sicht auf die bizarren Landschaften des Nordens und die asiatisch-europäische Architektur der Städte sind bewundernswert. Beide Fotografen mit ihren unterschiedlichen Blickwinkeln werden diese Nikon School-Fotoreise nach Vietnam zu einem besonderen Erlebnis machen. Zusätzlich sorgt ein Mitarbeiter der Nikon School für den technischen Hintergrund des Workshops. 

Tag 01

Frankfurt - Hanoi

Individuelle Anreise vom Heimatort und Treffen der Teilnehmer am Flughafen in Frankfurt. Begrüßung durch Nikon School und den begleitenden Fotografen Jochen Voigt. Linienflug von Frankfurt nach Hanoi mit Zwischenstopp.

Tag 02

Hanoi

Nach Ihrer Ankunft in Hanoi werden Sie von dem zweiten Fotoreiseleiter Chu Thanh empfangen. Anschließend Transfer zum Hotel Maison d´Hanoi Hanova (Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14:00 Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel untergestellt werden bzw. ist ein früherer Bezug der Zimmer je nach Verfügbarkeit am Anreisetag möglich). 
Am Vormittag geht es sofort zu einem kleinen Erkundungsrundgang mit der Kamera durch Hanoi, dieser erste Ausflug steht nach dem langen Flug unter dem Motto: Schnappschuss, spontane Fotografie - sehen und festhalten. 
Eine typische Situation, in die Fotoreporter oft kommen. Am frühen Nachmittag erfolgt die offizielle Begrüßung durch den Mitarbeiter der Nikon School. Jochen Voigt und Chu Thanh beginnen mit einem Einführungsvortrag zum Workshopprogramm. Im weiteren Verlauf des Nachmittags machen Sie eine Erkundungsfahrt mit dem traditionellen vietnamesischen Fahrradtaxi, dem Cyclo, durch die Altstadt Hanois und weiter zum Hoan Kiem-See in der Altstadtmitte. Bei diesem Ausflug kann schon viel gestalterischer mit der Kamera gearbeitet werden. Ein reizvoller Kontrast zur ersten, spontanen Fotografie.
Abendessen in einem landestypischen Restaurant.
Übernachtung im Hotel Maison d´Hanoi Hanova.

Tag 03

Hanoi

Nach dem Frühstück geht es zu einer Tour durch die Hauptstadt Vietnams. Die fotografischen Herausforderungen an diesem Tag sind durch Vielseitigkeit geprägt. Jeder Teilnehmer kann sich auf seine persönlichen Vorlieben konzentrieren, denn Hanoi ist eine einzigartige Stadt mit schönen Boulevards,
asiatisch-europäischem Straßenleben zwischen Architektur im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und orientalischen Tempeln. Die Tour führt Sie zum Ho Chi Minh Mausoleum (Achtung, hier kann nur die Außenfassade fotografiert werden), der Ein-Pfahl-Pagode, dem Kunstmuseum und dem Tempel der Literatur. 
Am Nachmittag besuchen Sie den Tran Quoc Tempel und die Quan Thanh Pagode.
Für den Abend ist eine traditionelle vietnamesische Wasserpuppenvorführung vorgesehen. Klassische Darstellungen mit althergebrachter Musik erzählen thematische Geschichten aus dem vietnamesischen Leben. Ein Blick hinter die Kulissen und Gespräche mit Künstlern lüften ein paar Geheimnisse der Wasserpuppentradition. Gleichzeitig stehen die Teilnehmer vor einer großen fotografisch-künstlerischen Herausforderung: Sie werden alle ohne Blitz fotografieren – wie bei der klassischen Theaterfotografie.
Übernachtung im Hotel Maison d´Hanoi Hanova.

Tag 04

Hanoi - Halong/ Bildbesprechung

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht.
Die Fahrt führt durch das Red River Delta. Sie sehen die Bauern mit ihren Wasserbüffeln bei der Arbeit in den Reisfeldern als zeitloses Sinnbild für das alltägliche Leben. Gleichzeitig sind es reizvolle Motive, die es einzufangen gilt.
Hier steht wieder die Reportagefotografie im Vordergrund, mit kurzen Stopps und schnellen Entscheidungen. Nur so kann der reisende Fotograf diese Szenerie im richtigen Licht und aus der richtigen Perspektive aufnehmen.
Die Fahrt führt zu einem unbeschreiblichen Höhepunkt der Reise. 
Eine Kreuzfahrt durch die Halong Bucht auf einer Dschunke mit schönen Kabinen DU/WC. In der Bucht gibt es mehr als 3.000 Inseln und Inselchen zu bestaunen. 
Am Nachmittag besuchen Sie die Sung Sot Höhle, eine faszinierende Tropfsteinhöhle. Das Abendessen wird im Bordrestaurant serviert.
Übernachtung auf der Dschunke.

Tag 05

Halong - Hanoi - Hue

Noch vor dem Frühstück haben Sie die einmalige Gelegenheit den Sonnenaufgang in der Halong Bucht fotografisch einzufangen. Der morgendliche Nebel beweist eindrucksvoll, dass dies eine Gegend für Mythen und Märchen ist – und genau die sollen mit poetischen Fotos von den Teilnehmern erzählt werden. 
Frühstück an Bord. Sie verlassen die Dschunke bei Ankunft in Halong City. Anschließend fahren Sie zurück nach Hanoi. Sie besichtigen den Thanh Chuong Palast. Das Wohnhaus und das Atelier des berühmten vietnamesischen Malers Thanh Chuong ist ein architektonisches Juwel aus traditionellen, vietnamesischen, kulturellen Objekten. 
Von dort geht es zum Flughafen für Ihren Weiterflug nach Zentralvietnam in die Kaiserstadt Hue mit anschließendem Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel.
Abendessen in einem lokalen Restaurant.
Übernachtung im Hotel Park View.

Tag 06

Hue - Hoi An

Bereits am frühen Morgen erwartet Sie ein ausführliches Programm mit neuen fotografischen Aufgaben in Hue.
Zunächst genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem romantischen Parfüm-Fluss und entdecken Hues bekannteste religiöse Stätte, die Thien Mu Pagode. Vom Boot aus haben Sie die Möglichkeit, herrliche Fotos des Tores und der Stupa der Pagode zu machen. Danach besuchen Sie die Zitadelle der Nguyen-Dynastie, die in Vietnam zwischen 1802 – 1945 herrschte. Hier können Sie die Ornamente und Steinreliefs in Nahaufnahme fotografieren.
Am Nachmittag verlassen Sie im komfortablen Sonderbus die alte Kaiserstadt in Richtung Hoi An. Die Überlandfahrt von Hue nach Hoi An zählt zu einer der landschaftlich schönsten Strecken in Vietnam. Schon vor Jahrtausenden nannte man sie „Die Straße der Mandarine“. Der Wolkenpass, den wir überqueren, gehört sicherlich zu den herausragenden Stellen der Reise und bietet ausreichend Motive für alle Reisenden. 
Auch bei den Marmorbergen, in der Nähe von Da Nang, bietet sich ein wunderbarer Blick über die Reisfelder, die umliegenden Dörfer sowie das naheliegende Meer.
Übernachtung im Hotel Ancient House Resort.


Neu im Programm

500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017
3-tägige Sonderreise anlässlich des Lutherjahres 2017 vom 15. September bis zum 17. September 2017 > mehr

Südkorea: Das moderne Korea!
11-tägige Kultur- und Erlebnisreise nach Südkorea vom 16.09.2017 bis zum 26.09.2017 > mehr

Brasilien: Entdecken - Erleben - Genießen
12-tägige DEHOGA-Fachstudienreise vom 13.10.2017 bis zum 24.10.2017 > mehr

documenta 14 - Kassel meets Athen
Welt-Kultur-Highlight | vom 21. Juni bis zum 26. Juni 2017 > mehr

StartseiteKontakt/ AnreiseImpressumAGBPartnerOnline-Streitbeilegungsplattform