Eingestellt: 28.08.2012


Nikon School - Fotoreise Havanna

Rückblick


Nachdem wir Kuba zuletzt zusammen mit Nikon School als Rundreise vorgestellt haben, präsentieren wir anlässlich dieser Fotoreise zusammen mit dem Fotografen Josef Willems ausschließlich den Mythos Havanna. Josef Willems, leidenschaftlicher Fotograf und Pilot ist Kenner dieser Stadt und immer wieder begeistert von der Vielfältigkeit der Fotospots und den freundlichen und aufgeschlossenen Menschen. Wer denkt nicht an heiße Rhythmen, karibische Drinks und dicke Havannas? Während unserer Fotoreise wollen wir Ihnen über diese Klischees hinaus intensiv die Menschen, den Alltag und die Architektur der Stadt mit der Kamera vorstellen. An der Seite des Fotografen erleben Sie auch Streifzüge abseits der üblichen Pfade. Lassen Sie sich begeistern! Josef Willems führt Sie zu Ihren besten Fotos der prächtigen Stadt.

1. Tag Freitag: Havanna

Treffen der Teilnehmer am Flughafen Frankfurt und Begrüßung durch den begleitenden Fotografen/Workshopleiter. Linienflug ab Frankfurt nach Havanna. Nach Ihrer Ankunft Treffen des örtlichen Reiseleiters und Transfer zum Hotel. Check-in im NH Hotel Parque Central oder ähnlich. Welcome Drink zur offiziellen Begrüßung, im Anschluss findet das gemeinsame Abendessen statt. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

2. Tag: Havanna

Nach dem Frühstück starten wir das Workshopprogramm mit einer kurzen Einführung in die Themenbereiche Ihrer Fotoreise. Dem begleitenden Fotografen ist es wichtig, Sie auf Ihrem persönlichen Wissensstand des Kameraeinsatzes abzuholen und Sie zu einer Optimierung Ihres Kenntnisstandes zu begleiten. Danach geht es zu Ihrem ersten Fotostreifzug durch die Stadt. Der Zahn der Zeit ist nicht spurlos an dieser prächtigen Stadt vorbei gegangen, jedoch der Mythos bleibt. Die historische Altstadt (Weltkulturerbe) ist eine Augenweide für die architektonische Fotografie, Fans der Street – und Reportagefotografie werden begeistert sein. Auf dem Programm des heutigen Tages steht ein ausgedehnter Fotostreifzug durch die historische Altstadt. Sie beginnen an der „Plaza Vieja“. Die weiteren Stationen sind ein Besuch der „Camera Obscura“, der „Plaza Armas“, „Plaza de la Catedral“, vorbei an der „Bodeguita del Medio“ über die „Calle Obispo“ weiter zum „Parque Central“ und zum „Capitolio Nacional“. Von hieraus geht es im Bus weiter über die beliebte Uferstraße Malecon zum Innenstadtbereich Havannas und in die östlich gelegenen Stadtviertel. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

3. Tag: Havanna

Im Anschluss an das Frühstück geht die Fahrt im Sonderbus zur „Finca Villa Vigia“, dem ehemaligen Wohnsitz von Ernest Hemingway in Havanna – heute Museum. Die Führung durch den Außenbereich bietet wunderbare Fotomotive. Von dort geht die Fahrt zurück in den Bereich der historischen Altstadt, hier ist die Mittagspause (Selbstzahler) vorgesehen. Das Motiv am Nachmittag ist die Festung El Morro, auf der östlichen Seite der Hafeneinfahrt von Havanna gelegen. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

4. Tag: Havanna - Bildbesprechung

Nach dem Frühstück führt Sie das Programm zu einer Zigarrenfabrik. Sie erhalten einen Einblick in den Produktionsablauf vom Sortieren der Tabakblätter bis hin zum Drehen der Zigarren per Hand, Qualitätskontrolle und Verpackung. Die Entstehung einer Cohiba, Monte Cristo oder Romeo y Juliet an endlosen Holztischen. Nach der Mittagspause (Selbstzahler) geht es zu Fuß weiter durch die Stadt, auf der Suche nach den für Sie besten Motiven. Endstation des Fotostreifzuges ist der Hauptbahnhof „Estacion Central de Ferrocarriles“. Im Sonderbus geht es zurück zum Hotel mit anschließender Bildbesprechung. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

5. Tag: Havanna

Frühstück im Hotel. Am Vormittag besuchen Sie das Rum Museum „Havana Club“. In diesem altehrwürdigen Gebäude erfahren Sie alles zum Kulturgut Rum, vom Zuckerrohranbau bis zum Rumherstellungsprozess. Nach der Mittagspause (Selbstzahler) geht es vom „Capitolio“ zu Fuß weiter Richtung Chinatown. Das quirlige Viertel bietet vielfältige Motive. Im Sonderbus geht es zurück zum Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

6. Tag: Havanna

Nach dem Frühstück steht der Tag zur freien Verfügung für individuelle Aktivitäten. Tauchen Sie ein in Ihre individuelle Motivsuche. Ihre Fotoreisebegleitung steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Fakultativ bieten wir für den Vormittag eine halbtägige Fahrt im Oldtimer der 50-er Jahre an. Ein imposantes Erlebnis, das Ihnen sicherlich in guter Erinnerung bleiben wird. Die Fahrt geht über die Uferstraße Malecon, das Stadtzentrum, die Stadtviertel Vedado und Miramar, das Kapitol und den Platz der Revolution zurück zum Hotel. Der Preis beträgt € 38,00 pro Person. Mindestteilnehmerzahl pro Wagen 3 Personen. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung im NH Hotel Parque Central.

7. Tag: Havanna - Abschluss-_besprechung

Frühstück im Hotel. Der Fotostreifzug beginnt mit dem Besuch des Friedhofs „Cementerio Cristóbal Colón“, Pilgerort kubanischer Einwohner und seit 1987 kubanisches Nationaldenkmal. Eine Ruhestätte für Arme und Reiche. Auf dem überaus großen und wunderbar - ganz in weiß - angelegten Gelände finden Sie eine vielfältige Auswahl an Motiven. Von dort geht es weiter zu der farbenfrohen und imposanten „Callejón de Hamel“, im Viertel Cayo Hueso. Der dort lebende Künstler Salvador González Escalona war der Erste, der durch das Bemalen einer verfallenen Hausfassade leuchtende Farben in die trostlose Gegend brachte. Nach und nach wurden alle Gebäude bemalt und zeigen einen wunderbaren Einblick in die afro-kubanische Kultur. Nach der Mittagspause geht die Fahrt im Sonderbus zum „Parque Metropolitano“, der grünen Lunge Havannas. Nehmen Sie sich Zeit zur Entspannung. Nach der Rückkehr ins Hotel findet die Abschlussbesprechung statt. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung NH Hotel Parque Central.

8. Tag: Havanna - Frankfurt

Nach dem Frühstück steht der Tag für individuelle Aktivitäten zur freien Verfügung. Das Gepäck kann bis zur Abreise an der Rezeption aufbewahrt werden. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

9. Tag: Frankfurt

Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.


Neu im Programm

500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017
3-tägige Sonderreise anlässlich des Lutherjahres 2017 vom 15. September bis zum 17. September 2017 > mehr

Südkorea: Das moderne Korea!
11-tägige Kultur- und Erlebnisreise nach Südkorea vom 16.09.2017 bis zum 26.09.2017 > mehr

Brasilien: Entdecken - Erleben - Genießen
12-tägige DEHOGA-Fachstudienreise vom 13.10.2017 bis zum 24.10.2017 > mehr

documenta 14 - Kassel meets Athen
Welt-Kultur-Highlight | vom 21. Juni bis zum 26. Juni 2017 > mehr

StartseiteKontakt/ AnreiseImpressumAGBPartnerOnline-Streitbeilegungsplattform