Eingestellt: 19.01.2012


Große Südafrikarundreise

Rückblick


Große Südafrikarundreise mit Besuch des Krüger_Nationalparks

Erleben Sie mit uns die ganze Schönheit Südafrikas. Unsere Reiseroute gibt Ihnen einen guten Überblick: Wir führen Sie von Kapstadt der Traumstadt am Fuße des Tafelbergs, über die faszinierende Gartenroute entlang des Indischen Ozeans über die Metropole Durban bis in die exotischen Landschaften und Dörfer der schwarzen Stämme in Shakaland und Zululand. In drei faszinierenden Nationalparks erleben Sie Afrika hautnah mit Safaris im offe- nen Geländewagen oder im komfortablen Reisebus, bevor Sie ins luxuriöse Sun City inmitten des Urwaldes zum Abschluss eintauchen. Kommen Sie mit auf eine abwechs- lungsreiche Reise voller Höhepunkte durch ein Land, das in den letzten Jahren wie kein anderes im Licht der Weltöffentlichkeit stand und erstaunlich friedlich den schwierigen Weg zur Demokratie unter Nelson Mandela gefunden hat.

1. Tag: Frankfurt - Kapstadt

Transfer im Sonderbus nach Frankfurt und Linienflug nach Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt

Nach Ankunft am Flughafen von Kapstadt unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die "Mutterstadt" Südafrikas. Sie fahren durch das farbenfrohe Malaienviertel Bo-Kaap. Als Höhepunkt zählt die Auffahrt auf den Tafelberg (wetterabhängig), von dessen Aussichtsplattformen Sie einen sagenhaften Blick auf Kapstadt und die Kaphalbinsel haben. Die Stadtrundfahrt endet mit einem Besuch der "Victoria und Alfred Waterfront". Hier befindet sich auch Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Individuelles Abendessen in den zahlreichen Restaurants an der Waterfront. Übernachtung und Frühstück.

3. Tag: Kapstadt "Ausflug zur Halbinsel"

Sie fahren entlang der Küstenstraße des Atlantiks über die Orte Camps Bay, Llandudno und Hout Bay. Weiterfahrt zum Naturreservat am Kap der Guten Hoffnung. Auf einer Straußenfarm erfahren Sie während einer geführten Tour Wissenswertes über Haltung und Nutzen dieser großen Schreitvögel. Kurz vor Simonstown besuchen Sie "Boulders Beach" und die Pinguine. Bei einem fakultativen Ausflug haben Sie die Möglichkeit die Pinguinkolonie hautnah zu erleben. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung und Frühstück.

4. Tag: Kapstadt - Stellenbosch - Weinanbaugebiete

Ihr Tagesziel sind heute die Weinanbaugebiete um Kapstadt. Die Fahrt geht Richtung Paarl, dem drittältesten Ort des Landes. Schattige Eichen und imposante Gebäude säumen die Main Street. Besichtigung des "Taalmonument" (Sprachendenkmal) welches die Geschichte der Entstehung von Afrikaans darstellt. Weiterfahrt nach Franschhoek. Anschließend geht es zu einer geführten Kellertour und Weinprobe auf einem Weingut. Danach er- folgt die Fahrt nach Stellenbosch, der zweitälteste Siedlung Südafrikas. Zu Fuß haben Sie die Gelegenheit, den Ortskern zu besichtigen und die wunderschöne kleine Stadt etwas zu erkunden. Fahrt zu Ihrem Hotel in Somerset West. Übernachtung und Frühstück.

5. Tag: Stellenbosch - Hermanus - Cape Agulhas -_Arniston

Nach dem Frühstück geht die Fahrt an der Küste entlang nach Hermanus. Hier kann man in den Monaten Juli bis November fantastische Walbeobachtungen machen. Auf der Höhe mit herrlichem Ausblick auf das Meer und Hermanus haben wir ein Mittagspicknick für Sie geplant. Danach erfolgt die Fahrt zum südlichsten Punkt Afrikas, dem Cape Agulhas, wo Sie am zweitältesten Leuchtturm des Landes halten. Machen Sie ein einmaliges Erinnerungsfoto! Anschließend Fahrt nach Arniston, einem malerischen Fischerdorf in toller Dünenlandschaft. Abendessen, Übernachtung und Frühstück: Arniston Hotel

6. Tag: Arniston - Swellendam - Mosselbay -_George - Gartenroute - Knysna

Morgens Fahrt nach Swellendam. Nach einer Pause fahren wir weiter nach Mossel Bay. Der portugiesische See- fahrer, Bartholomeu Diaz, setzte hier 1488 das erste Mal Fuß auf südafrikanischen Boden. Sie fahren anschließend weiter nach George wo Sie mit der historischen Dampflok dann weiter entlang der malerischen Gartenroute nach Knysna fahren. Knysna ist weltberühmt für seine Austernzucht. Genießen Sie (zum Sonnenuntergang) bei einem Glas Sekt und Austern eine stimmungsvolle Bootsfahrt auf der Lagune. Individuelles Abendessen an der Knysna Waterfront. Übernachtung und Frühstück.

7. Tag: Knysna - Plettenberg Bay - Tsitsikamma_Nationalpark - Port Elizabeth - Durban

Am Morgen Weiterfahrt entlang der Gartenroute über Plettenberg Bay bis zum bekannten Tsitsikamma National- park. Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt im Park wird Sie in Ihren Bann ziehen. Im Anschluss daran führt Ihre Reise weiter entlang der Gartenroute bis nach Port Elizabeth. Eine orientierende Stadtrundfahrt bringt Sie zum Flughafen. Linienflug nach Durban. Nach Ankunft am Flughafen von Durban werden Sie von Ihrer neuen örtlichen Reiseleitung begrüßt. Individuelles Abendessen in zahlreichen Restaurants an der Golden Mile. Übernachtung und Frühstück.

8. Tag: Durban - Shakaland

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Durban. Danach verlassen Sie Durban Richtung Norden nach Shakaland. Hier in einem traditionellen Dorf, wo die Verfilmung des Filmes "Shaka Zulu" stattfand, haben Sie die Gelegenheit, die Kultur dieses stolzen Volkes näher kennenzulernen. Erfahren Sie mehr über die Lebensweise der Zulus und den legendären König Shaka, erleben Sie die Tanzvorstellungen und genießen Sie ein Abendessen am offenen Feuer. Abendessen, Übernachtung, Frühstück.

9. Tag: Shakaland - St. Lucia Wetlands_N.P. Hluhluwe - Umfolozi N.P.

Der Greater St. Lucia Wetlands Park ist eines der größten Wasserschutzgebiete Afrikas. Das seichte Wasser bietet etwa 700 Nilpferden und schätzungsweise 2.000 Krokodilen eine Heimat. Lassen Sie sich von der Anmut und der Schönheit dieser "World Heritage Site" verzaubern. Auf einer Bootsfahrt über den See erleben Sie die pittoreske Landschaft mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna. Weiterfahrt zur Game Lodge. Fakultativ: Nachmittags Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Hluhluwe- Umfolozi Nationalpark, bekannt für seinen großen Bestand an schwarzen und weißen Nashörnern. Abendessen, Übernachtung und Frühstück: Game Lodge

10. Tag: St. Lucia Wetlands N.P. - Swaziland -_Mhlambanyatsi

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Provinz KwaZulu-Natal und fahren über die Grenze in das ungewöhnliche Swaziland. 90% der Einwohner gehören zum Volk der Swazis und bilden eine ethnische Einheit. Swaziland ist faszinierende, lebendige afrikanische Kultur und das moderne Afrika zugleich. Zum Mittag hat die Reiseleitung ein romantisches Picknick für Sie mit Wein und südafrikanischen Spezialitäten vorgesehen. Übernachtung und Frühstück: Swaziland.

11. Tag: Swaziland - Mpumalanga -_Krüger Nationalpark

Am Morgen brechen Sie auf in Richtung Norden. über den Jeppe`s Reef Grenz- posten fahren Sie erneut nach Südafrika ein, in die Provinz Mpumalanga, dem "Land der aufgehenden Sonne" und gelangen auf direktem Weg in den Krüger Nationalpark. Hier erwartet Sie eine Steppenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Gras- und Buschland, Flussläufe und Galeriewälder bilden den grandiosen Lebensraum für einen außergewöhnlich reichen Tierbestand. Vom Reisebus aus genießen Sie Ihre ersten Tierbeobachtungen im Krüger Nationalpark. Am späten Nachmittag Fahrt zu Ihrer Lodge mit allem Komfort. Fakultativ: Die Teilnahme an der Abendpirsch im offenen Geländewagen mit Ranger ist ein ganz besonderes Erlebnis. Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

12. Tag: Krüger National Park

Heute haben Sie die Gelegenheit, den afrikanischen Busch richtig zu erleben! Wilde Tiere sind Frühaufsteher und so beginnen Sie Ihre Pirschfahrt im offe- nen Geländewagen bereits am frühen Morgen. Mit etwas Glück treffen Sie auf Mitglieder der "Big Five". Löwe, Elefant, Leopard, Büffel oder Nashorn könnten Ihren Weg kreuzen. Genießen Sie anschließend die schöne Lodge bei einem Tee auf der Terrasse. Fakultativ: Nachmittags Möglichkeit zu einer zusätzlichen Safari im offenen Geländewagen. Abendessen, Übernachtung, Frühstück.

13. Tag: Krüger Gate Lodge - Blyde River Canyons -_Pilgrims Rest - Pretoria

Heute erleben Sie auf der Panoramaroute des Blyde River Canyons, der neben dem Grand Canyon in den U.S.A. und dem Fish River Canyon in Namibia als die drittgrößte Canyonlandschaft der Welt gilt, grandiose Panoramen. Viele faszinierende Ein- und atemberaubende Ausblicke erwarten Sie. Danach Weiterfahrt nach Pretoria. Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

14. Tag: Pretoria - Sun City

Morgens unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Pretoria, die Verwaltungshauptstadt des Landes. Anschließend Fahrt nach Sun City, das Las Vegas Südafrikas. Es ist auf dem Grund eines erloschenen Vulkans entstanden und mit seinen Palmen, künstlichem Meer mit Stränden und Wellen, erscheint dieses Ferienresort mit zwei Golfplätzen in der dürren Umgebung wie eine üppige Oase. Das "große Glück" lockt im Entertainment Center mit Casino. Übernachtung und Frühstück.

15. Tag: Sun City "Safari im_Pilanesberg Nationalpark"

Der ganze heutige Tag steht Ihnen in Sun City zur freien Verfügung. Am Nachmittag bietet die Reiseleitung fakultativ eine Safari im 2. größten und einem der wildreichsten Wildschutzgebiete Südafrikas dem Pilanesberg National Park an. Gemeinsames Abschiedsessen im Palast Restaurant "The Palace of the Lost City". Übernachtung und Frühstück.

16. Tag: Sun City - Sandton -_Johannesburg - Frankfurt

Mittags Fahrt nach Johannesburg. In den nördlichen Vorort Sandton, laden moderne Einkaufspassagen zum Shopping, zur Kaffeepause und zum Schaufensterbummel ein. Am späten Nachmittag werden Sie Zum Flughafen Johannesburg gebracht. Ihre Reiseleitung ist Ihnen beim Check-in behilflich und Sie treten die Heimreise an.

17. Tag: Frankfurt

Ankunft am frühen Morgen in Deutschland und individuelle Heimreise.


Neu im Programm

500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017
3-tägige Sonderreise anlässlich des Lutherjahres 2017 vom 15. September bis zum 17. September 2017 > mehr

Südkorea: Das moderne Korea!
11-tägige Kultur- und Erlebnisreise nach Südkorea vom 16.09.2017 bis zum 26.09.2017 > mehr

Brasilien: Entdecken - Erleben - Genießen
12-tägige DEHOGA-Fachstudienreise vom 13.10.2017 bis zum 24.10.2017 > mehr

documenta 14 - Kassel meets Athen
Welt-Kultur-Highlight | vom 21. Juni bis zum 26. Juni 2017 > mehr

StartseiteKontakt/ AnreiseImpressumAGBPartnerOnline-Streitbeilegungsplattform