Eingestellt: 11.06.2015


Alaska: Die Wildnis ruft - Denali Nationalpark

Rückblick


© State of Alaska - Michael DeYoung

Ein fotografisches Abenteuer inmitten einer der letzten Wildnisse

Das wilde Alaska: eine einzigartige Schönheit mit ausgedehnten, wildromantischen Landschaften und fantastischen Bergen. Mit Steppen, Flüssen, Wäldern, Gletschern und einer einmaligen Tierwelt - gigantische Natur, die kaum in Worten zu fassen ist. Wer die geheimnisvolle Kraft dieser Wildnis einmal gepackt hat, wird nie wieder derselbe sein, der er vorher war. Denn Alaska zeigt uns die Welt, so wie sie am ersten Tag nach der Schöpfung ausgesehen haben muss. Alles in Alaska ist überdimensional, nichts auf ein menschliches Maß bezogen: Dieses Land - 37 Mal so groß wie die Schweiz - dehnt sich 2.300 Kilometer von Süden nach Norden und 3.800 Kilometer von Osten nach Westen aus.

Berg Mt. McKinley ist das Wahrzeichen von Alaskas beliebtesten Nationalpark. Die unermüdlichen Bemühungen des Großwildjägers Charles Sheldon führten 1917 zur Gründung des Mt. McKinley Nationalparks. 1980 wurde der ursprünglichen Fläche von 800.000 ha weitere 1.600.000 ha hinzugefügt, und der Name wurde in Denali Nationalpark and Preserve geändert. Die Erweiterungen stellen den Berggipfel mitsamt der südlichen Zugänge und wichtige Lebensräume auf der Südflanke des Alaska Range unter Schutz, die sich vorher außerhalb der Parkgrenzen befanden. Mit mehr als 24.000 Quadratkilometern sind der Park und das Schutzgebiet seit 1976 auch Biosphärenreservat.
Der spektakuläre Park bietet mehr als 650 blühenden Pfanzenarten Heimat. Wegen der ungewöhnlich vielfältigen Fauna wird Denali oft "Yellowstone des Nordens" genannt. Grizzlys, Wölfe, Füchse, Dallschafe, Karibus, Elche, Schneegänse und Greifvögel bevölkern die Landschaft der Tundra und Taiga. In Rahmen unserer Fotoreise werden wir uns dem Abenteuer Alaska inmitten der Wildnis des Denali Nationalparks stellen und gemeinsam auf fotografische Entdeckungen gehen.

© Peter Scherbuk

 

Der geplante Verlauf unserer Fotoreise nach Alaska:

1. Tag | Frankfurt-Anchorage

Treffen der Teilnehmer mit Ihrem Fotoreiseleiter am Flughafen in Frankfurt/M. und Sonderflug mit Condor nach Alaska. Transfer im Minibus zum Aleyska Resort. Nachmittags erster Erkundigungsausflug mit der Kamera. Elche in den Vorgärten und Weißkopfseeadler beim Lachsfang gehören hier zum Alltag.

2. Tag | Gletscherwelt Prince William Sound

Fakultativ: Ausflug mit dem Boot in die Gletscherwelt des Prince William Sound im Golf von Alaska. Seelöwen, Robben, Seeotter und Weißkopfseeadler im Kontrast zu den riesigen Gletschern sind unsere Motive. Weiterfahrt nach Talkeetna. Übernachtung in schön gelegenen Blockhütten.

3. Tag | Talkeetna - Denali National Park

Bei klarer Sicht haben Sie von den Blockhütten einen grandiosen Blick über die rotgefärbte Tundra bis hin zum Mt. McKinley. Es bleibt Zeit für eine Fotopirsch und mit etwas Glück beobachten wir Grizzlybären am nahen Flussufer. Fakultativ am Vormittag: Spektakulärer Flug über die Alaska Range zum Mt. McKinley dem höchsten Berg Nordamerikas. Weiterfahrt zum Denali Nationalpark. Übernachtung Denali Bluff Hotel (Nähe Parkeingang)

4. Tag - 9. Tag | Denali Nationalpark

Fahrt vom Visitor Center mit dem parkeigenen Bus mit Fotostopps (Elche und Grizzlybären) bis zur rustikalen Skylodge, dem Lieblingsstandort der Buschpiloten tief im Denali Nationalpark. Erste Fotopirsch am Nachmittag. Abends Bildbesprechung und gemeinsames Abendessen. Zusammen mit Ihrem erfahrenen deutschsprachigem Naturfotografen erleben Sie ein fotografisches Abenteuer der Extraklasse bei unseren täglichen Fotoexkursionen während des Indian Summers im Denali Nationalpark auf der Pirsch zu Grizzlybären, Dallschafen, Schneeziegen, Elchen, Karibus, Arktischen Erdhörnchen oder gar Wölfen.

9. Tag | Denali Highway - Tangle River

Eindrucksvolle Weiterreise über eine der schönsten Panoramastrassen Alaskas durch eine unberührte Gebirgswelt mit fantastischen Blicken auf die schneebedeckten Gipfel der Alaska Range und der endlosen Tundra, die in kräftigen Rot- und Orangetönen die Landschaft und unsere Bilder bei unseren Fotoexkursionen färbt. Übernachtung im Tangle River Inn o. ähnlich.

10. Tag | Tangle River - Anchorage

Die letzte Etappe führt über den Richardson Highway mit Ausblicken auf die gewaltigen Wrangell Mountains vorbei an Gletscherflüssen und den schneebedeckten Gipfeln der Chugach Mountains bis nach Anchorage. Am Nachmittag Rückflug nonstop nach Frankfurt.

11. Tag | Ankunft in Frankfurt am Vormittag

© Stefan Imig

Leistungen

- Condor-nonstop-Flug Frankfurt/M - Anchorage (Alaska)

- 3 Übernachtungen in Hotels und Lodges

- 6 Übernachtungen in Skylodge/Denali NP mit VP

- Alle Fahrten im komfortablen Sonderfahrzeug

- Eintrittsgebühren und Shuttlebus im Denali NP

- ortskundige und fotografische Betreuung durch

- Naturfotografen Peter Scherbuk

- Reiseliteratur

- Reisepreissicherungsschein

- Veranstalterhaftpflicht für Personen und Sachschäden

- Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen nicht erreicht werden, können wir diese Fotoreise leider nicht durchführen.

- Änderungen vorbehalten

Nicht in den Leistungen enthalten

- nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

- Trinkgelder, Persönliches

Fakulative Ausflüge

- Am 2. Tag | Boot Exkursion in die Gletscherwelt des Price William Sound

- Am 3. Tag | Flug zum Mt. Kinley  

Verlängerung im Bärenland

© State of Alaska - Chris McLennan

03.09. - 06.09.2015

3-Tage-Flug-Fotoexkursion nach Brooks Falls
Bärenfotografie im Katmai Nationalpark

Ab/bis Anchorage: Den Katmai Nationalpark erreichen Sie nur mit dem Buschflieger und dem Wasserflugzeug. Am Nachmittag erhalten Sie eine ausführliche Einweisung über die Verhaltensweisen im Bärenland. Zusammen mit Ihrem Fotoreiseleiter Peter Scherbuk geht es dann auf Fotopirsch zu den lachsfangenden Bären mit sensationellen Fotomotiven. Am Abend dann in der Lodge spannende Bildbesprechungen eines abenteuerlichen Tages.

Leistungen ab bis Anchorage:

- Flug | Anchorage - King Salmon (Flugzeit 70 min)

- Flug | King Salmon - Brooks Lodge (Flugzeit 25 min)

- 2 Übernachtungen in der Brooks Lodge

- deutschsprachige Fotoreiseleitung Peter Scherbuk

- Alle Transfers | Bärenpirsch, fotografisches Programm

- Mahlzeiten sind individuell vor Ort zahlbar


Neu im Programm

500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017
3-tägige Sonderreise anlässlich des Lutherjahres 2017 vom 15. September bis zum 17. September 2017 > mehr

Südkorea: Das moderne Korea!
11-tägige Kultur- und Erlebnisreise nach Südkorea vom 16.09.2017 bis zum 26.09.2017 > mehr

Brasilien: Entdecken - Erleben - Genießen
12-tägige DEHOGA-Fachstudienreise vom 13.10.2017 bis zum 24.10.2017 > mehr

documenta 14 - Kassel meets Athen
Welt-Kultur-Highlight | vom 21. Juni bis zum 26. Juni 2017 > mehr

StartseiteKontakt/ AnreiseImpressumAGBPartnerOnline-Streitbeilegungsplattform